Golf 8 GTI kommt im Sommer 2020

75

Im Laufe des Jahres 2020 rollt der VW Golf 8 GTI vom Band. Der 2,0-Liter-Turbobenziner mit dann standardmäßig 245 PS bleibt an Bord, hinzu kommt ein zentraler Autocomputer und das Rüstzeug für autonomes Fahren Level drei. Wir haben erste Fotos!

Gegen den VW Golf 8 GTI (2020), so scheint es, ist kein Kraut gewachsen. Da wird das Päckchen der achten Golf-Generation gerade erst fertig festgeschnürt, da kursieren auch schon erste Informationen und Fotos zum Sportmodell mit langer Historie. Wie das Basismodell bleibt auch der GTI ähnlich groß, obwohl er durch ein etwas flacheres Dach und gestraffte Außenbleche optisch breiter wirkt. Natürlich würzen auch in der neuen Ausgabe typische GTI-Merkmale wie die drei magischen Buchstaben im Kühlergrill mit Wabenmuster, rote Akzente und sportlichere Stoßstangen das Gesamtpaket. Dank des technisch frischen Modularen Querbaukasten gibt sich auch der VW Golf 8 GTI (2020) modern wie nie: Anstelle der aktuell über 50 Steuergeräte kommt ein zentraler Autocomputer zum Einsatz, der die Daten aus kamera- und radarbasierten Umfelderkennungssystemen in Echtzeit verarbeitet und in Steuerbefehle umsetzt. Damit ist das autonome Fahren nach Level drei möglich, also das “hochautomatisierte Fahren”, bei dem der Pilot das System nicht mehr dauernd überwachen muss und das Fahrzeug etwa Spurwechsel auf Autobahnen selbstständig ausführen kann.