Monster-Beetle mit 460 PS zu verkaufen

46

Der New Beetle RSi wurde nur 250 Mal gebaut. Die Tuner von HGP schnappten sich ein Exemplar und motzten es mächtig auf. Der Monster-Käfer steht zum Verkauf!

Dicke Backen, fetter Spoiler und mächtig Power – der New Beetle RSi ist ein Käfer-Nachfolger in seiner aggressivsten Form. Mit 224 PS unter der Haube und 225 km/h in der Spitze ist er der stärkste und schnellste Sprössling der VW-Legende. Nicht mehr als 250 Fahrzeuge entstanden zwischen 2001 und 2004, dementsprechend selten ist das Modell auf dem Gebrauchtwagenmarkt. Jetzt steht allerdings ein ganz besonderer RSi-Beetle zum Verkauf! Laut Händler soll es nur drei Exemplare von diesem Auto geben, das die Serienversion in Sachen Leistung nochmal übertrumpft. Die Turbo-Experten von HGP pumpten den 3,2-Liter-Sechszylinder auf unglaubliche 460 PS auf! Dazu wurde vorne und hinten eine größere Bremsanlage verbaut, als Fahrwerk dient ein “Clubsport 3” von KW.

Monster-Beetle mit niedriger Laufleistung

Im März 2003 erstmals zugelassen, ist der RSi seitdem nur 29.500 Kilometer gefahren. Die letzte große Inspektion datiert laut Händler vom November 2018, mit damals etwa 29.400 km. Das 460-PS-Monster stammt aus zweiter Hand, der erste Besitzer soll ein VW-Autohaus gewesen sein. Während sich im Motorraum einiges tat, bliebt die Optik des Beetle weitgehend original: Einzig die schwarz lackierte Motorhaube weicht ab. Die orangefarbenen Recaro-Sitze im Cockpit leuchten auch im Standard-RSi, ansonsten ist der Innenraum eher unauffällig gestaltet, die Ausstattungsliste bietet neben der Sitzheizung wenige Highlights.

Preis und Marktlage New Beetle RSi

Der Preis für den New Beetle RSi mit HGP-Tuning liegt bei 55.000 Euro. Das scheint fair kalkuliert, originale Fahrzeuge mit der halben PS-Leistung kosten teilweise sogar etwas mehr, in der Gesamtbetrachtung pendeln die Preise zwischen 40.000 und 60.000 Euro, je nach Zustand und Laufleistung.