VW Golf Country zum guten Preis

114

Der VW Golf 2 Country kann als Vorreiter der SUVs oder auch als Flop gesehen werden. Jetzt steht ein originales Exemplar zum guten Preis zum Verkauf!


Was heute die Alltrack-Modelle bei VW sind, war vor 30 Jahren der VW Golf Country. Der höhergelegte Golf war damals ein Flop, ist heute bei Sammlern begehrt. Wichtig ist: unverbastelter Originalzustand. Genau solch ein Golf 2 Country wird jetzt in Holland zu einem guten Preis verkauft!

Zwischen Mai 1990 und Dezember 1991 wurde der Golf 2 Country in überschaubaren Stückzahlen gebaut und verkauft. Die Basis bildet dabei immer ein Golf CL Syncro mit 98 PS, der bei Magna Steyr im österreichischen Graz zum Country umgebaut wurde. Dazu wurde der Golf um einen Rohrrahm mit Motorschutz ergänzt und zwölf Zentimeter höhergelegt. Im Vergleich zum normalen Golf Syncro wuchs die Bodenfreiheit um 6,3 auf 18 Zentimeter erhöht. Unter der Haube kam immer der 1,8-Liter-Vierzylinder mit 98 PS zum Einsatz. Allerdings gab es auch noch einige Sondermodelle, wie den Golf 2 Country GTI mit 107 PS, der nur in geringer Stückzahl gebaut wurde.

H-Kennzeichen steht kurz bevor

Das beim niederländischen Händler Classic Youngtimers zum Verkauf stehende Exemplar wurde am 5. April 1990 gebaut und gehört somit zu einem der ersten Golf Country überhaupt. Offiziell wurde der Allrad-Golf erst im Mai 1990 auf den Markt gebracht. Weiterer Pluspunkt: 2020 erwartet den skurrilen Kompakten das H-Kennzeichen. Äußerlich ist der in Montanagrün Metallic lackierte Golf offenbar in einem guten Allgemeinzustand. Die Optik ist zu 100 Prozent original, sogar die 15-Zoll-Speedline-Felgen sind noch montiert. Einziger erkennbarer Mangel: kleinere Kratzer auf dem hinteren Schutzrahmen, die nicht der Rede wert sind.

Dieser gute Pflegezustand könnte auch darauf zurückzuführen sein, dass der Golf Country zwar wie ein echter Offroader aussieht, aufgrund mangelnder Sperren und 195er-Straßenreifen aber nicht wirklich geländetauglich war. Und der gute Eindruck setzt sich im gepflegten Innenraum fort: Der ist, mit Ausnahme der Sportsitze in “Montanakaro”, typisch Golf 2. Lederlenkrad und -Schaltknauf sind in einem guten Zustand und nicht abgegrabbelt. Nur die Sitzwange des Fahrersitzes hat in den letzten 29 Jahren etwas gelitten.

Ursprünglicher Neupreis von 33.225 Mark
Ursprünglich lag der Neupreis des Golf 2 Country bei 33.225 Mark. Jetzt soll der gepflegte Golf mit 111.464 Kilometern noch 13.500 Euro kosten. Ein guter Preis, auch wenn die günstigsten Exemplare online schon ab gut 6000 Euro zu haben sind. Die stammen aber ausschließlich aus Privatbesitz und haben meistens schon über 200.000 Kilometer auf der Uhr und sind oft nicht mehr im Originalzustand. Hinzu kommt, dass die Auswahl an gebrauchten Golf 2 Country sehr überschaubar ist, die besseren starten ab rund 10.000 Euro. Echte Top-Exemplare aus 1. Hand mit niedrigem Kilometerstand kosten teilweise über 20.000 Euro, Tendenz steigend.

Autor: Jan Götze
AutoBildklassik